MUSIKTHEATER

 

Musik – Theater – Vermittlung

Die ASSITEJ Zentren aus AT-DE-CH-LI-LUX präsentieren zur Eröffnung des neuen Linzer Musiktheaters ein 2-tägiges Symposium, das sich mit Musiktheater im deutschsprachigen Raum auseinandersetzt und sich in Kooperation mit der Plattform Musikvermittlung Österreich u.a. mit Vermittlung und Interkulturalität beschäftigt. 

In Kooperation mit ASSITEJ Deutschland e.V., astej Schweiz, ASSITEJ Liechtenstein, ASSITEJ Luxemburg / TRAFFO_CarréRotondes, Plattform Musikvermittlung Österreich & Landestheater Linz

 

Sa 22. Juni / Neues Musiktheater

13:15 Uhr Begrüßung
Rainer Mennicken Intendant Landestheater Linz (AT)
Stephan Rabl Künstlerische Leitung Internationales Theaterfestival SCHÄXPIR (AT)
Christoph Thoma Vorsitzender ASSITEJ Austria (AT)

13:30 Uhr Führungen
Tour Guides: Rainer Mennicken Intendant Landestheater Linz (AT)
Nadine Grenzendörfer Musiktheater-Pädagogin Landestheater Linz (AT)

14:30 Uhr Music Theatre & Mediation Status Quo in German Speaking Countries
Moderation: Christoph Thoma Vorsitzender ASSITEJ Austria (AT)
Gerd Taube Leiter des Kinder- und Jugendtheaterzentrums in der Bundesrepublik Deutschland (DE),
Constanze Wimmer Lehrgangsleitung „Musikvermittlung – Musik im Kontext“ an der Anton Bruckner Privatuniversität Linz (AT)

15:45 Uhr Projekt Präsentation: Selam Opera
Ann-Kathrin Ostrop Musiktheaterpädagogin an der Komischen Oper Berlin (DE)

Bitte entscheiden Sie sich zwischen einer der beiden folgenden Veranstaltungen 

17:00 Uhr Music – a Universal Language
Host: Constanze Wimmer Lehrgangsleitung „Musikvermittlung – Musik im Kontext“ an der Anton Bruckner Privatuniversität Linz (AT)
Ursula Sternberger Musikschule Linz Projekt „Musikalischer Südwind“ (AT), Helmut Schmidinger Komponist (AT), Lydia Grün Geschäftsführung Netzwerk Junge Ohren (DE), Rafael Neira-Wolf Musiker (MX/AT)

17:00 Uhr Das Kind der Seehundfrau / Musiktheater / 8+
makemake produktionen & DSCHUNGEL WIEN & WIEN MODERN
Eine Geschichte über Kindsein, Beziehungen und die zerstörerische und leidenschaftliche Kraft der Sinnlichkeit. Zwei Schauspieler, eine Sängerin und drei MusikerInnen erzählen die zeitlose Geschichte über Liebe, Verlust und Identitätskonstruktionen. Die Inszenierung arbeitet mit einfachen, sinnlichen Mitteln und stützt sich auf das räumliche Klangkonzept sowie die enge Verstrickung von Musik, Stimme und Tanz.

Posthof, Posthofstraße 43, 4020 Linz (Bitte reservieren Sie individuell ihr Ticket)

(5) vogerl 1 Kopie_kleinHier gelangen Sie zu den SCHÄXPIR-Aufführungen an diesem Tag.
 

So 23. Juni / Neues Musiktheater

10:00 Uhr Music Theatre in German Speaking Countries
Präsentationen von: Stephan Rabl Künstlerische Leitung DSCHUNGEL WIEN (AT), Anselm Dalferth Dramaturg Junge Oper Mannheim (DE), Dan Tanson TRAFFIK THEATER (LUX), Ueli Blum NiNA Theater (CH), Anro Oehri KLANGLABOR (LI)

11:30 Uhr Contextualizing Music Theatre
Moderation: Gerd Taube Leiter des Kinder- und Jugendtheaterzentrums in der Bundesrepublik Deutschland (DE)
Rainer Mennicken Intendant Landestheater Linz (AT), Sara Ostertag Künstlerische Leitung makemake produktionen (AT), Marisa Gimenéz Cacho Instituto Nacional de Bellas Artes (MX), Yvette Hardie president ASSITEJ (SA), Imran Khan Secretary General ASSITEJ Indien (IN)

(5) vogerl 1 Kopie_kleinHier gelangen Sie zu den SCHÄXPIR-Aufführungen an diesem Tag.